Coronavirus-COVID-19

Umgang mit Coronavirus COVID-19

Mitwirkung Gemeinde Bettingen im Kantonalen Krisenstab Basel-Stadt

Seit Freitag, 28. Februar 2020 arbeitet eine Delegation des Gemeinderats und der Verwaltung an den Sitzungen des Kantonalen Krisenstabs Basel-Stadt aktiv mit.

Da die Kommunikation des Kantonalen Krisenstabs offiziell via Staatskanzlei Basel-Stadt (Kanton) und nicht via Gemeinden läuft, wird der Gemeinderat bewusst nicht zusätzlich zu diesen Themen informieren, sondern verweist auf die offiziellen Informationsseiten.

Weiter Informationen entnehmen Sie der Homepage des Bundesamt für Gesundheit.

Zu den geplanten Veranstaltungen der Gemeinde Bettingen informieren wir Sie im Veranstaltungskalender.

Wie vom Bundesrat gefordert bitten wir alle Bettingerinnen und Bettinger eindringlich, zu Hause zu bleiben, insbesondere Personen, die krank oder über 65 Jahre alt sind. Nach draussen gehen soll nur, wer zur Arbeit oder zum Arzt gehen sowie wer Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen muss.

Danke, dass Sie mit diesen Massnahmen besonders gefährdete Personen schützen und eine Überlastung der Intensivstationen in den Spitälern verhindert helfen.

 

Für detaillierte Fragen betr. Umgang mit dem Coronavirus COVID-19 wenden Sie sich bitte an die Fachstellen des Gesundheitsdepartements des Kantons Basel-Stadt

Kantonale Informationen

E-Mail-Anfragen können Sie an folgende Adresse richten: epi@bs.ch  
Telefonische Anfragen sind an die Zentrale zu richten: 061 267 90 00